Agnes Bodenstein – Zwei Pinsel, die Finger, kein Wasser

Virtuelle Ausstellung

Wir, das Team des Dots und des Privaten Instituts für angewandte Unterhaltung e.V., wollen den Lockdown auch als Möglichkeit begreifen, neue Formen für die Präsentation und Vermittlung von Kunst zu finden. Das ist ein spannender Prozess, und wir freuen uns, dass die Göttinger Künstlerin Agnes Bodenstein sich gemeinsam mit uns darauf einlässt.

Wir laden alle Besucher:innen unserer ersten virtuellen Ausstellung herzlich ein, an dieser Erfahrung teilzunehmen und freuen uns sehr über Feedback! Ihr erreicht uns unter art@cafebardots.de.

Preisliste
Nummer
Größe in cm
Preis in Euro
Material
4 40x40 360 Acryl/Leinwand
13 40x40 340 Acryl/Leinwand
19 40x40 300 Acryl/Leinwand
23 40x50 300 Acryl/Leinwand
1 50x60 300 Acryl/Leinwand
2 30x40 260
Acryl/Pappe/Holz
3 40x40 Acryl/Leinwand
9 40x40 400 Acryl/Leinwand
12 40x120 1000 Acryl/Leinwand
15 40x40 250 Acryl/Leinwand
18 40x40 300 Acryl/Leinwand
6 60x60 500 Acryl/Leinwand
7 60x60 500 Acryl/Leinwand
14 20x40 Acryl/Leinwand
16 60x60 500 Acryl/Leinwand
17 60x60 500 Acryl/Leinwand
20 15x30 50
Acryl/Wabenpappe
21 15x30 50
Acryl/Wabenpappe
22 40x120 900 Acryl/Leinwand
10 60x80 360 Acryl/Leinwand
11 40x60 200 Acryl/Leinwand
5 80x40 200 Acryl/Leinwand
24 100x100 700 Acryl/Leinwand

Auftragsarbeiten ab 350€


Vernissage

1398

Auch wenn eine persönliche Begegnung gerade nicht möglich ist, möchten wir es uns nicht nehmen lassen, euch heute zu einer besonderen Vernissage einzuladen: Zunächst werden Laura Di Paolo und Verena Schölgens eine Einführung in die Arbeit von Agnes Bodenstein geben und erzählen, wie es zur Verwirklichung unserer ersten virtuellen Ausstellung kam.

Die Mitarbeiter:innen des Privates Instituts für angewandte Unterhaltung e.V. und die Künstlerin Agnes Bodenstein möchten es sich aber nicht nehmen lassen, euch heute zu einer besonderen Vernissage einzuladen: Zunächst werden Laura Di Paolo und Verena Schölgens eine Einführung in die Arbeit von Agnes Bodenstein geben und erzählen, wie es zur Verwirklichung unserer ersten virtuellen Ausstellung kam.

Danach könnt ihr Agnes dabei zuschauen, wie zwei ihrer Werke vor Ort im Keller des Dots entstehen. Sie wird dabei musikalisch begleitet von Kollektiv-Kleinstadt-DJ Söni Soft.

Wir freuen uns sehr, dass ihr dabei seid!